deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan

Werden Sie Teil der STADTRADELN-Familie

Bisher nehmen 247 Radelnde teil – Anmeldung jederzeit möglich


Pressemitteilung vom 27. August 2020, Update am 7. September

Es ist soweit: die zweite Auflage der Aktion STADTRADELN läuft in Gera. Alle, die das Auto schon immer mal gegen das Rad tauschen wollten sind aufgerufen, 21 Tage lang so viele Kilometer wie möglich für ein gutes Klima zu radeln. Die Auftaktveranstaltung fand am 5. September 2020, um 16 Uhr, im Klimapavillon statt.

Mit Stand 5. September haben sich mehr 80 Teams mit mehr als 300 Radelnden angemeldet. „Im vergangenen Jahr sammelten 363 Teilnehmer mehr als 75.000 Kilometer. Ich würde mich freuen, wenn sich noch mehr Geraer an der Aktion beteiligen und Gutes für unser Klima leisten.“, betont Oberbürgermeister Julian Vonarb im aktuellen Veranstaltungsflyer.

Die Anmeldung erfolgt über http://www.stadtradeln.de/gera und kann auch während der Aktion vom 5. bis 25. September 2020 jederzeit durchgeführt werden. Am 7. Oktober ist eine große Abschlussveranstaltung im Kultur- und Kongresszentrum geplant, bei der unter anderem die Thüringer Weltumradler, vertreten durch Axel Brümmer, den einzigartigen Trip „Weltsichten – 30 Jahre danach“ präsentieren. Zudem werden das beste Team, der beste Einzelfahrer und das Team mit dem originellsten Namen prämiert.

STADTRADELN ist eine Aktion des Klima-Bündnis und findet in zahlreichen Städten, deutschlandweit statt. Unter www.stadtradeln.de/gera kann jederzeit nachgeschaut werden, wie viele Kilometer die Teilnehmer bereits für ihre Kommune zurückgelegt haben. Am Ende des Jahres wird dann geschaut, wer bundesweit am besten abgeschnitten hat.

Radverkehrsbeauftragte Simone Prüfer übergibt den Mitgliedern der AG Radverkehr den aktuellen Flyer zum Stadtradeln 2020. (Stadtverwaltung/ Monique Hubka) Flyer zum STADTRADELN 2020 in Gera erschienen

Pressemitteilung vom 31. Juli 2020

Ab dem 5. September radelt ganz Gera beim diesjährigen STADTRADELN. Die Stadt nimmt bereits zum zweiten Mal an der Kampagne des Klima-Bündnis teil. Jetzt heißt es: Radeln für ein gutes Klima! Interessierte können sich unter http://www.stadtradeln.de/gera anmelden und ein Team gründen oder einem Team beitreten, um Kilometer für Gera zu sammeln. Somit vergrößern sich die Chancen für Gera, auf ein Siegertreppchen zu steigen. Seit dieser Woche gibt es auch einen Flyer zum Stadtradeln. Dieser liegt u.a. in Gera Information aus oder ist im Downloadbereich zu finden.

„Im vergangenen Jahr hatten wir einen überwältigenden Zuspruch mit 363 Aktiven in 41 Teams und insgesamt 75.502 gefahrenen Kilometern. Lassen Sie uns diese Werte in diesem Jahr gemeinsam toppen“, ruft Oberbürgermeister Julian Vonarb seine Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme auf.

Die Radverkehrsbeauftragte der Stadt, Simone Prüfer, lädt alle herzlich zur Auftaktveranstaltung am 5. September 2020 um 16 Uhr am Klimapavillon ein. Zur Veranstaltung wird selbstverständlich eine Anreise mit dem Fahrrad begrüßt.

Bei Rückfragen bzgl. der Kampagne in Gera wenden Sie sich bitte an
Simone Prüfer
E-Mail: gera@stadtradeln.de
Tel.: 0365 838 4700

STADTRADELN ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnis und wird von den Partnern Ortlieb, ABUS, Busch + Müller, Stevens Bikes, MYBIKE, Paul Lange & Co., WSM und Schwalbe unterstützt.
Mehr Informationen unter
stadtradeln.de
facebook.com/stadtradeln
twitter.com/stadtradeln
instagram.com/stadtradeln



DAS STADTRADELN
Der internationale Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis lädt alle Mitglieder der Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Im Team mit Bürger*innen sollen sie möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will Bürger*innen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Seit 2017 können auch Städte, Gemeinden und Landkreise außerhalb Deutschlands die Kampagne an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September durchführen. Es gibt Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm. stadtradeln.de

DAS KLIMA-BÜNDNIS
Seit mehr als 25 Jahren setzen sich die Mitgliedskommunen des Klima-Bündnis mit ihren indigenen Partnern der Regenwälder für das Weltklima ein. Mit rund 1.700 Mitgliedern in über 25 Ländern ist das Klima-Bündnis das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet, und das einzige, das konkrete Ziele setzt: Jede Klima-Bündnis-Kommune hat sich verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen alle fünf Jahre um zehn Prozent zu reduzieren. Da sich unser Lebensstil direkt auf besonders bedrohte Völker und Orte dieser Erde auswirkt, verbindet das Klima-Bündnis lokales Handeln mit globaler Verantwortung. klimabuendnis.org

Veröffentlichung: 02.09.2020