deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


von Wiese-Stiftung fördert Bildungs- und soziale Projekte



Mit über 20.000 Euro fördert die von Wiese-Stiftung in diesem Jahr Bildungs- und soziale Projekte in der Stadt Gera, informierte der Vorstandsvorsitzende, Bürgermeister Kurt Dannenberg. Er verwies auf das umfangreiche Engagement der von Wiese-Stiftung. Seit Beginn seiner Tätigkeit im Stiftungsvorstand im Jahr 2014 seien in Gera insgesamt ca. 50 Bildungs- und soziale Projekte gefördert worden, darunter die jährliche zentrale Veranstaltung zur Schülerehrung der Stadt Gera und die Vergabe des von Wiese-Preises an die besten Absolventen der Geraer Schulen. So flossen in den Jahren von 2014 bis 2019 rund 65.000 Euro in Bildungs- und soziale Projekte. „Die Stiftung ist ein sehr schönes Beispiel für bürgerschaftliches Engagement in unserer Stadt“, erklärte Kurt Dannenberg. „Vom Wirken des Stifters profitierten inzwischen viele Generationen.“

Das Engagement der von Wiese-Stiftung geht auf den Stifter, Kanzler Dr. Georg Walter Vincent von Wiese, (1769-1824) zurück. Das Vermögen der Stiftung umfasst verschiedene bebaute und unbebaute Grundstücke in Gera-Debschwitz, deren Erträgnisse insbesondere zur Erfüllung des Stiftungszweckes verwendet werden. Während der DDR-Zeit oblag die Stiftungsaufsicht dem Rat des Kreises Gera, später dem Landkreis Gera und danach dem Landkreis Greiz. Seit 1995 wird die Stiftung von der Stadt Gera verwaltet. Neben Bürgermeister Kurt Dannenberg als Vorsitzenden bilden der Leiter des Staatlichen Schulamtes Ostthüringen Berthold Rader sowie die Amtsleiter Jacqueline Engelhardt, Birgit Klemm und Sven-Gunnar Diener von der Geraer Stadtverwaltung den Vorstand der rechtsfähigen Stiftung bürgerlichen Rechts.


Veröffentlichung: 22.10.2020