deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Jugendhilfeausschuss beschließt Kinder- und Jugendfragestunde


In der Sitzung des Jugendhilfeausschusses (JHA) am 09. Juni 2021 hat gemäß der Satzung der Jugendhilfeausschuss seine Geschäftsordnung beschlossen
Mit dem Beschluss zur Einführung einer Kinder- und Jugendfragestunde im Rahmen der Ausschusssitzungen setzt der Jugendhilfeausschuss ein klares Zeichen für mehr Gehör und Beteiligung der jungen Generation in unserer Stadt. Hier wird die Möglichkeit geschaffen, dass sich Kinder und Jugendliche sowie deren Vertretung mit ihren Anliegen direkt an die Politik, die Verwaltung sowie die Organisationen und Verbände der Kinder- und Jugendhilfe wenden können.

Die Kinder- und Jugendfragestunde ist bei Bedarf Bestandteil der jeweiligen Sitzung des Jugendhilfeausschusses. Themen und Fragen können im Vorfeld der Sitzungen über alle Mitglieder des Jugendhilfeausschusses, das Jugendamt oder direkt über den Vorsitzenden, Daniel Reinhardt (DIE LINKE.) angemeldet werden. Die Sitzungen finden mindestens im zweimonatigen Rhythmus im Rathaus statt.
"Dieser Schritt ist ein großer Gewinn in der Lobbyarbeit für Kinder und Jugendliche in unserer Stadt Gera. So können sie nicht nur über Vertreterinnen und Vertreter an der Politik mitwirken, sondern sich auch selbst aktiv einbringen und gestalten", erklärt Reinhardt den Vorstoß.

Die Geschäftsordnung setzt auch ein Zeichen für eine geschlechtergerechtere Sprache mit ihren geschlechtsneutralen Formulierungen. Darüber hinaus wurde sich außerdem auf eine Version der Geschäftsordnung in kinder- und jugendgerechter Sprache verständigt, um die Arbeit des Ausschusses auch verständlich für die baldigen Akteurinnen und Akteure zu machen.



Veröffentlichung: 11.06.2021