deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


"Spiegelbilder der Melancholie" ab 19. Juli 2021 in der Bibliothek

Neue Ausstellung zeigt Pastell- und Ölpastell-Landschaften von Uwe Hentschel


„Vergessener Feldrain“ (Uwe Hentschel) Ab Montag, den 19. Juli 2021, präsentiert die Stadt- und Regionalbibliothek Gera eine neue Ausstellung mit dem Titel "Spiegelbilder der Melancholie".
Gezeigt werden Landschaftsbilder von Uwe Hentschel. Der ehemalige Lehrer für Ethik und Kunsterziehung hat für seine Ausstellung Arbeiten aus den Jahren 1987 bis 2010 und ab 2019 ausgewählt.
Die Bildfolge beginnt mit Themen zur DDR-Vergangenheit und führt dann zur Darstellung von Naturräumen, die oft zeitgemäße Botschaften in sich tragen.

Die mit Pastell- und Ölpastellfarben gefertigten Bilder sind dem ethischen Anliegen entsprechend bewusst in naturalistischem Stil gehalten.
Mit dem vielschichtigen Begriff „Melancholie“ wollen sie auf ihre aktivierende Komponente verweisen, statt auf Sentimentalität und Resignation.

Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 4. September 2021 in der Geraer Bibliothek am Puschkinplatz zu den bekannten Öffnungszeiten.

Mehr Informationen zur Bibliothek unter: https://biblio.gera.de/

Veröffentlichung: 14.07.2021