deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Doreen Baumann und Stephan Werner mit Retter-Medaillen ausgezeichnet

Innenminister Georg Maier würdigte im Beisein von Oberbürgermeister Julian Vonarb den Mut der beiden Geraer


Doreenn Baumann und Stephan Werner wurden heute von Innenminister Georg Maier, im Beisein von Oberbürgermeister Julian Vonarb und Elisabeth Kaiser ausgezeichnet. (SV Gera/ Monique Hubka) Für ihren Mut und ihre Zivilcourage wurden Doreen Baumann und Stephan Werner am 14. Juli 2021 mit der Retter-Medaille des Freistaats Thüringen ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr griffen die beiden Geraer ein, als unschuldige Menschen Opfer von Gewalt wurden und verhinderten durch ihre Courage womöglich Schlimmeres. Innenminister Georg Maier überreichte die Ehrung im Beisein von Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb und der Bundestagsabgeordneten Elisabeth Kaiser im Geraer Rathaussaal.


Doreen Baumann führte Ende Oktober 2020 ihren Hund im Park der Jugend aus, als sie bemerkte, dass eine Gruppe von jungen Männern auf zwei andere Männer einprügelte. Durch einen Schrei veranlasste sie die Täter zur Flucht. Sie rief die Polizei und lotste die Einsatzkräfte zum dunklen Tatort. Die beiden Männer wurden schwer verletzt, einige der Täter konnten gefasst werden. Gegen sie wurde im Mai dieses Jahres Anklage erhoben. Frau Baumann erhielt bereits im vergangenen Jahr eine Ehrung durch den Weißen Ring.
Stephan Werners Mut machte sogar bundesweit Schlagzeilen. Der Geraer zögerte im Februar 2020 keine Sekunde, um zwei Männern und einer Frau zu helfen, die von drei jungen Männern mit einem Messer angegriffen wurden und bereits Verletzungen im Gesicht erlitten hatten. Mit einem Softballschläger bewaffnet stellte sich Stephan Werner vor die Opfer und brachte diese in Sicherheit. Anschließend verhalf er der Polizei, die Täter zu verhaften. Diese sind mittlerweile rechtskräftig verurteilt. Stephan Werner wurde für sein mutiges Eingreifen ebenfalls durch den Weißen Ring geehrt, zudem erhielt er eine Ehrenurkunde der Stadt Gera und die Goldene Henne.

Julian Vonarb traf die beiden Geraer schon mehrfach und brachte auch bei der heutigen Ehrung erneut seinen Dank und seine Anerkennung zum Ausdruck: „Sie beide haben gezeigt, wie wichtig es ist, nicht wegzuschauen, sondern zu handeln. Und dabei spielt es keine Rolle, ob man dazwischen geht, laut schreit oder einfach nur die Polizei verständigt. Wichtig ist, etwas zu tun. Sie beide haben schon einige Ehrungen erhalten, aber ich denke, diese Retter-Medaille ist eine ganz besondere und Sie haben sie mehr als verdient.“

Veröffentlichung: 15.07.2021