deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Geraer „Netzwerk digitale Bildung“ unterstützt beim Sensor Space-Camp 2022


Das „Netzwerk digitale Bildung“ hat sich in seiner Sitzung am 6. Oktober 2021 darauf verständigt, ein für Sommer 2022 geplantes Sensor Space-Camp in Gera zu unterstützen. Dieses MINT-Camp bietet Schülerinnen und Schülern praxisnah und unterhaltend Möglichkeiten zum Kennenlernen vielfältiger Arbeitsbereiche aus den unterschiedlichen naturwissenschaftlichen Fachdisziplinen Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich Sensorik.
Juliane Schnabel von Nucleus Jena unterstützt die Organisation des Camps, welches im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekts Sensor Space durchgeführt wird. Das „Netzwerk digitale Bildung“ könnte sich mit vielen potenziellen Kooperationspartnern wie der Dualen Hochschule Gera-Eisenach, dem Schülerforschungszentrum oder dem Thüringer Medienbildungszentrum der TLM einbringen. Durch die Kombination von theoretischen Inputs und praktischem Experimentieren sollen Schülerinnen und Schüler für die MINT-Welt begeistert und angeregt werden, ein Verständnis für technische und naturwissenschaftliche Zusammenhänge zu entwickeln.
Das Sensor Space-Camp findet in der ersten Sommerferienwoche 2022 statt und richtet sich primär an Schülerinnen und Schülern im Alter von 14 bis 16 Jahren.

Dem „Netzwerk digitale Bildung“ gehören rund 20 Vertreterinnen und Vertreter von Geraer Bildungsinstitutionen als auch Vereine und Unternehmen an. Ziel des Netzwerks ist der regelmäßige zwanglose Austausch zu Themen der digitalen Bildung. Weitere Interessenten an dem Netzwerk können sich beim Amt für Bildung der Stadt Gera unter bildung@gera.de melden.


Veröffentlichung: 12.10.2021