deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Gedenkkränze und Gebinde vom Ostfriedhof Gera gestohlen

Kriminalpolizei Gera sucht Zeugen


In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden auf dem Ostfriedhof Gera mehrere zum Volkstrauertag niedergelegte Gedenkkränze und Gebinde von unbekannten Tätern entwendet. Die Geraer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht aktuell nach Zeugen.

Oberbürgermeister Julian Vonarb zeigt sich bestürzt über diese Tat: „Am Volkstrauertag stand ich gemeinsam mit vielen Menschen auf dem Geraer Ostfriedhof. Wir gedachten jenen, die Opfer von Gewalt und Krieg wurden und legten unsere Gedenkkränze nieder. An diesem Tag sprachen sich alle Anwesenden ganz klar für ein Zusammenleben in Frieden aus. Umso fassungsloser macht mich das Ereignis der darauffolgenden Nacht. Es handelt sich hierbei nicht nur um eine Straftat, es ist auch ein emotionaler Einschnitt für die vielen Bürgerinnen und Bürger, die sich am Volkstrauertag der gemeinsamen Verantwortung für Gerechtigkeit und Frieden gestellt haben.“ Der Geraer Oberbürgermeister sichert zu, dass die Friedhofsverwaltung in enger Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei Gera ihren Beitrag zu einer möglichst schnellen Aufklärung dieser Straftat leistet.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen bzw. den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0365 / 8234-1465 zu melden.


Veröffentlichung: 16.11.2021