deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Neue Besetzung des Begleitausschuss des Bundesprogramms „Demokratie leben“ in Gera ausgeschrieben


Die Stadt Gera sucht ab Januar 2022 neue Mitglieder für den Begleitausschuss „Demokratie leben“. Die Akteurinnen und Akteure können aus Verwaltungen, staatlichen Institutionen, Fraktionen des Stadtrates, der Zivilgesellschaft, Initiativen, Vereinen und Verbänden sowie Betreuungs- und Bildungseinrichtungen kommen. Sie werden durch die federführende Stelle der Verwaltung als Mitglieder im Begleitausschuss bestätigt. Vertreter aus Bürger- und Jugendinitiativen, der Kirchen, der Jugendhilfe und Wohlfahrtspflege, von Migrantenselbstorganisationen, der Schülerräte, des Elternrates, kommunale Beauftragte werden ausdrücklich um ihre Bewerbung mit einem Motivationsschreiben gebeten. Für das Entscheidungsverfahren wird ein Kriterienkatalog verwendet, der persönliche Faktoren, gesellschaftliches Engagement und Vertretungskompetenzen abfragt.

Gera ist seit 2010 am Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und am Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit „DenkBunt“ beteiligt. Ziele der Programme sind die Förderung demokratischer Strukturen und menschenrechtsorientierter Einstellungen sowie die Vorbeugung extremistischer (Rechtsextremismus, linker Extremismus, islamischer Extremismus) und menschenfeindlicher Einstellungen.

Bei Interesse ehrenamtlich als Mitglied im Begleitausschuss mitzuarbeiten, wird um eine kurze persönliche Vorstellung schriftlich in der Ehrenamtszentrale der Stadt Gera gebeten. Für die Bewerbung kann außerdem der Bewerbungsbogen auf der Webseite www.demokratie-leben-gera.de genutzt werden. Aufgrund der coronabedingten Ausnahmesituation wurde die Bewerbungsfrist bis zum 15.01.22 verlängert.



Veröffentlichung: 12.01.2022