deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera
Suche

Kontaktdaten
    Stadt Gera
    Haupt- und Personalamt
    Kornmarkt 12
    07545 Gera

    Tel.: 0365 838 1301
    Fax: 0365 838-1305

Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung (männlich/weiblich/divers) im Amt für Zentrale Steuerung

 

 

 

 

 

Die Stadt Gera ist eine leistungsfähige, moderne und bürgernahe Dienstleisterin für rund 93.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Als Oberzentrum Ostthüringens und Mitglied der Metropolregion Mitteldeutschland zählt sie zu den größten Arbeitgebern der Region. Darüber hinaus ist die Stadt weit über ihre Grenzen hinweg bekannt - Unternehmen der Optik und Präzisionsmechanik, der Kunststofftechnik, des Maschinenbaus, der Umwelttechnologie sowie der Fahrzeugindustrie sorgen für einen zukunftssicheren Branchenmix innerhalb eines überaus familienfreundlichen Umfeldes.

 

Zur Verstärkung und als Schlüsselposition des Amtes für Zentrale Steuerung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung
(männlich/weiblich/divers)

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

 

·           Leitung und Führung der Abteilung mit aktuell fünf Mitarbeitern

·           Bestandspflege und -entwicklung der ansässigen Unternehmen

·           Investoren- und Gewerbeansiedlungsberatung, Begleitung und Vermittlung im Verlauf des Ansiedlungsprozesses

·           Erarbeitung von Analysen und Konzepten als Grundlage der Wirtschaftsförderung, insbesondere an der Schnittstelle zum Bereich Stadtentwicklung (z.B. Gewerbeflächenentwicklungen)

·           Zusammenarbeit mit Verbänden, Institutionen, Unternehmen, Arbeits- und Interessengemeinschaften

·           Initiierung und Gesamtleitung von Projekten mit nachhaltiger strategischer Bedeutung für die Gesamtstadt, Schnittstelle zur Verwaltungsspitze

·           Mitverantwortung für das  Standortmarketing, hier auch in der Funktion der Außendarstellung der Stadt in der Öffentlichkeit als Wirtschaftsstandort

·           Teilnahme an und Mitwirkung bei wirtschaftspolitischen Veranstaltungen

·           Mitwirkung sowie Erstellung von Beiträgen zu Grundsatzfragen des Finanzbedarfs der Wirtschaftsförderung

 

Folgende Anforderungen müssen Sie erfüllen

 

·           ein erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer (Fach-)Hochschule oder an einer Dualen Hochschule, mindestens mit einem akademischen Abschluss (Diplom oder Bachelor) in der Fachrichtung Verwaltungs-, Volks- oder Betriebswirtschaft oder in einer wissenschaftlichen bzw. gesellschaftswissenschaftlichen Fachrichtung oder einen vergleichbaren Abschluss

·           mehrjährige Berufserfahrung in der Mitarbeiter- und Personalführung

·           mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Wirtschaftsförderung wünschenswert, bestenfalls auf kommunaler Ebene

·           eine „Macher“-Persönlichkeit mit Teamgeist und dem Willen, die Stadt langfristig und nachhaltig in einer Schlüsselposition mitzugestalten

·           die Bereitschaft, die Tätigkeit auch in einer zukünftig möglicherweise geänderten Organisationsform (z.B. in einer kommunalen GmbH) wahrzunehmen

·           Englischkenntnisse in Wort und Schrift; weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil

·           sicherer Umgang mit moderner Bürokommunikation, Standard- und Anwendersoftware

·           eine hohe Auffassungsgabe, Belastbarkeit und exzellente analytische Fähigkeiten

·           sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit

·           Führerscheinklasse B

 

Unser Angebot

 

·           eine unbefristete Vollzeitstelle - je nach Qualifikation - bewertet bis zur  Entgeltgruppe E13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)

·           die Anwendung des TVöD auf das Arbeitsverhältnis

·           einen Arbeitsplatz bei einem modernen, dienstleistungs- und bürgerorientierten Arbeitgeber in einer kulturell vielfältig geprägten Stadt

·           Teamplay in enger Kooperation mit dem Amtsleiter und dem Oberbürgermeister

·           flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens zur guten Vereinbarkeit der persönlichen Lebenssituation mit der beruflichen Verantwortung

·           eine Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

·           einen Anspruch auf ein Jobticket für den ÖPNV

 

Die Stadt Gera gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Menschen mit Behinderung und ihnen gleichgestellte Bewerber (männlich/weiblich/divers) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Darüber hinaus werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten begrüßt.

 

Eingehende Bewerbungen werden nur auf ihre fachliche Qualifikation hin ausgewertet.

 

Haben Sie Fragen?

 

Organisatorische Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Azendorf, Sachbearbeiterin der Abteilung Personal, Team Personalgewinnung und –entwicklung, telefonisch unter 0365/838-1323 oder per E-Mail an personal.bewerbung@gera.de. Für grundsätzliche Anfragen steht Ihnen der Amtsleiter des Amtes für Zentrale Steuerung, Herr Trost, unter der Telefonnummer 0365/838-1200 zur Verfügung.

 

Ihre Bewerbung:

 

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsportal auf der Plattform Interamt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Ausschreibungsschluss ist der  23. Januar 2022.

 

 

↑ nach oben