deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Analyse der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Identitätsdynamik im Osten Deutschlands


„Wir blicken erneut auf ein schwieriges und herausforderndes Jahr zurück, in dem die Sorge um die eigene Familie, Gesundheit unserer Liebsten und wirtschaftliche Lage unser alltäglicher Begleiter war. Aber auch auf ein Jahr, in dem wir gesellschaftliche Spannungen erlebt und uns Verbesserungen erhofft hatten. Unser Ziel ist, anhand der Auswirkungen der Pandemie auf die Gesellschaft, nach der veränderten Ost-Identität zu fragen und generationsübergreifend zu analysieren.“ Dr. Lilia Uslowa, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Gera, beteiligt sich an einer Forschung zur Identitätsdynamik und untersucht die Veränderungen in Ost-deutschland aufgrund der Pandemie, und ruft zur Teilnahme auf: „Werden Sie Teil des „Newsrooms“, Teil eines großen Austausches und sprechen Sie mit uns über Ihr persönliches Empfinden, Pandemie, Alltagssorgen, über Gut und Böse in Ihrer Seele. Zum Ende des nächsten Jahres werden die Ergebnisse in einer Veröffentlichung, vertraulich und anonym, ausgewertet.“

Interessierte werden gebeten, sich unter Uslowa.Lilia@gera.de oder telefonisch 0365 / 838 3369 anzumelden.


Veröffentlichung: 30.12.2021