deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Gesucht: Nachwuchs für Geraer Parkeisenbahn

Schnupperstunde am 18. Januar im Tierpark


Die Parkeisenbahnerinnen und -bahner in Gera suchen derzeit neuen Nachwuchs für die kommende Saison, die im April starten soll. Für alle Kinder ab dem vollendeten zehnten Lebensjahr bieten die unterschiedlichen Dienstposten als Aufsicht, Weichen- und Signalwärter, Zugschaffner, Fahrkartenverkäufer und Fahrdienstleiter eine interessante Freizeitgestaltung. Die Kinder sorgen mit ihrem verantwortungsvollen Dienst unter Aufsicht von erfahrenen Eisenbahnern für einen reibungslosen Fahrbetrieb.

Am Dienstag, 18. Januar, findet für alle interessierten Mädchen und Jungen eine Schnupperstunde mit Hans-Joachim Lassmann, Leiter der städtischen Parkeisenbahn, statt. Im Rahmen eines Rundgangs über das Gelände haben die Kinder die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der kleinen Schmalspurbahn zu werfen und die zukünftigen Aufgaben genauer kennenzulernen. Dabei darf probeweise auch schon mal eine Weiche oder ein Signal gestellt werden. Im Anschluss daran findet jeweils dienstags die theoretische Ausbildung statt, um sich Grundbegriffe der Eisenbahn anzueignen.

Zu Ostern sollen die Signale der Parkeisenbahn Gera wieder auf "Fahrt" gestellt werden. Dann nehmen die "Neuen" gemeinsam mit gestandenen Parkeisenbahnerinnen und -bahnern den Betrieb auf.

Das Wichtigste in Kürze:
Schnupperstunde für alle interessierten Kinder ab dem 10. Lebensjahr
Datum: 18. Januar 2022, 15 Uhr
Treffpunkt: Haupteingang des Tierparks
Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Informationen erhalten Interessierte telefonisch unter 0171-388 15 18 sowie auf der Website der Geraer Parkeisenbahn: www.parkeisenbahn-gera.de.

Hintergrund:
Mit Vollendung des zehnten Lebensjahres kann jedes Kind Parkeisenbahnerin oder -bahner werden. Voraussetzung für den Einsatz im Fahrbetrieb ist eine theoretische Ausbildung, die in den Wintermonaten durchgeführt wird. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler mit den Grundlagen des Eisenbahnwesens vertraut gemacht. Die Freizeitgestaltung bei der Parkeisenbahn kann auch ein Sprungbrett in eine berufliche Zukunft sein kann. Dank eines Kooperationsvertrages zwischen der Parkeisenbahn und der Deutschen Bahn AG können Parkeisenbahner ihr Schülerpraktikum bei der Deutschen Bahn absolvieren und sind dann schon mal im Regionalverkehr zwischen Glauchau und Göttingen im Einsatz. Damit verbunden ist das Ziel, den Kindern den Einstieg in das spätere Berufsleben zu erleichtern.

Veröffentlichung: 12.01.2022