deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera
Suche

Fit und Digital für die ältere Generation

Unterstützung im Umgang mit Digitalangeboten


(Stadt Gera) Die Nutzung digitaler und sozialer Medien sowie weiterer Internetangebote gehört mittlerweile zum normalen Umgang des Miteinanders und Informierens in der modernen Welt. Damit sich auch die ältere Generation kompetent und verantwortungsvoll in der digitalen Welt bewegen kann, ist es wichtig, ihnen Hilfestellung und Unterstützung anzubieten.

Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) und die Geraer Stadt- und Regionalbibliothek veranstalten künftig monatlich den „Digitalen Dienstag“. Hierbei werden Interessierte im Umgang mit neuen Medientechnologien beraten. Sie erhalten die Möglichkeit, sich mit ihren Fragen und Problemen zu mobilen Endgeräten und digitalen Angeboten an Fachleute zu wenden. Neben Erläuterungen zu spezifischen Anwendungen von digitalen Lesegeräten oder der Online-Ausleihe geht es darum, in individuellen Nachfragerunden die Teilhabe von Menschen im höheren Lebensalter im Bereich der Digitalisierung zu stärken. Kooperationspartner sind hierbei auch der Service.GEneRAtionen der Stadt Gera und die Sparkasse Gera-Greiz.
(v.l.n.r.): Marina Stüwe (Koordinatorin Service.GEneRAtionen), Rainer Schmidt (Leiter der Stadt- und Regionalbibliothek), Sören Albert (Vorstandsmitglied der Sparkasse Gera-Greiz), Jochen Fasco (Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt und Medienkompetenzbeauftragter der Landesmedienanstalten), Anja Wegner-Rau (Mitarbeiterin der Stadt- und Regionalbibliothek) (Stadt Gera) Das Beratungsangebot findet ab Mai 2022 jeden dritten Dienstag im Monat von 10 bis 12 Uhr in den Räumlichkeiten der Bibliothek am Puschkinplatz statt. Einmal im Quartal wird ein thematischer Schwerpunkt gesetzt. Gestartet wird mit der Auftaktveranstaltung am 17. Mai 2022, in der es mit Fachleuten der Sparkasse Gera-Greiz um das Thema „Online-Banking“ gehen wird.

Jochen Fasco, Direktor der TLM und zugleich Medienkompetenzbeauftragter der Landesmedienanstalten betont: „Aktuelle Studien zeigen, dass wir nicht davon ausgehen können, dass alle Seniorinnen und Senioren versiert mit dem Internet und seinen Möglichkeiten umgehen können. Daher sind Beratungsangebote insbesondere für diese Altersgruppe sehr wichtig. Hierbei auch auf Kooperationen mit Bibliotheken zu setzen, ist sinnvoll. Immerhin handelt es sich bei den Bibliotheken um seit Jahrzehnten etablierte Bildungspartner“, so Fasco weiter.

Rainer Schmidt, Leiter der Stadt- und Regionalbibliothek, ist gern Gastgeber für diese neue Veranstaltungsreihe: „Wir stehen unseren Leserinnen und Lesern, die nicht mit digitalen Medien aufgewachsen sind, seit jeher beratend zu Seite, damit auch diese einfach und bequem von zu Hause Bücher vorbestellen oder die Ausleihe verlängern können.“ Mit den digitalen Dienstagen werde ein weiteres besonderes Format der Erwachsenenbildung geschaffen, welches das bisherige Digitalangebot optimal ergänze.

Eine vorherige Anmeldung zu den digitalen Dienstagen ist nicht notwendig.

Weitere Informationen und Ankündigung der thematischen Schwerpunkte unter: https://www.tlm.de oder https://www.biblio-gera.de/.


Veröffentlichung: 12.05.2022