deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera

Aufruf zur Beteiligung an der Interkulturellen Woche 2022

Gera plant vielfältiges Programm


Die Stadt Gera lädt alle Interessierten, Vereine, Institutionen, Kitas und Schulen ein, sich an der Interkulturellen Woche in Gera vom 25. September bis 2. Oktober 2022 zu beteiligen und Projekte anzumelden. Die Interkulturelle Woche richtet sich an Menschen aller Altersgruppen, die sich als Teil einer gelebten aktiven, demokratischen Gesellschaft verstehen. 2022 steht die Veranstaltungsreihe wie im vergangenen Jahr unter dem Motto #offen geht. Das Vertrauen in eine offene, demokratische Gesellschaft zu entwickeln, welche auf gegenseitigen Respekt und ein friedliches Miteinander setzt, ist hierbei das Ziel.

In den Rahmen der Interkulturellen Woche passen alle Ideen und Angebote der Stadtgesellschaft, die einen Bezug zum Motto #offengeht haben. Ob Ausstellung, eine Aktion in der Fußgängerzone, ein Konzert, Theater, Sport oder etwas ganz Anderes: Jede Idee, die auf die kulturelle Vielfalt Geras aufmerksam macht, ist willkommen.
Oft bietet es sich auch an, innerhalb der Interkulturellen Woche eine sowieso stattfindende Veranstaltung entsprechend thematisch zu gestalten. Bei der Planung der Veranstaltungen sind pandemiebedingte Hygienemaßnahmen zu beachten.

Die bundesweit jährlich stattfindende Interkulturelle Woche (IKW) ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Sie findet seit 1975 Ende jährlich im September statt und wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten und -beauftragten, Migrantenorganisationen, Religionsgemeinschaften und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen. In rund 500 Städten und Gemeinden gibt es tausende Veranstaltungen.

Die Programmideen und Vorhaben zur Interkulturellen Woche sind bis zum 15. Juli 2022 an die E-Mail-Adresse Migration.Integrationsbeauftragte@gera.de oder an die folgende Post-Adresse zu richten:

Stadtverwaltung Gera
Dezernat Jugend und Soziales
Migrations- und Integrationsbeauftragte Nicole Landmann
Gagarinstraße 99/101
07545 Gera

Als Koordinatorin der Interkulturellen Woche steht die Migrations- und Integrationsbeauftragte der Stadt Gera, Frau Nicole Landmann unter Tel.: (0365) 838 3019 für Rückfragen zur Verfügung.



Veröffentlichung: 16.06.2022