deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera
Suche

Leistung der pflegenden Angehörigen anerkennen


Beteiligte und Projektpartnerinnen und -partner der Geraer Aktionstage für pflegende Angehörige (Stadt Gera) Im Rahmen der Thüringer Woche der pflegenden Angehörigen vom 4. bis 10. Juli hat die Stadt Gera an zwei Aktionstagen in Gera-Bieblach und der Innenstadt ein vielseitiges Beratungs- und Informationsangebot für Menschen organisiert, die zu Hause ihre Angehörigen, Nachbarn oder Freunde pflegen. Neben dem Amt für Gesundheit und Versorgung sowie dem Sozialamt standen Fachkräfte unterschiedlichster Institutionen wie der Verbraucherzentrale, der OTEGAU, des Betreuungsvereins, des Demokratische Frauenbundes oder der IKK Classic für sämtliche Fragen und individuelle Beratung zur Verfügung. Sie boten ein Angebot der Begegnung und des Austausches und gestalteten die beiden Tage aktiv mit. Hauptanliegen der Besucherinnen und Besucher während der Aktionstage waren insbesondere Fragen nach Leistungen der Krankenkassen, nach möglichen Betreuungs- und Wohnformen für Pflegebedürftige sowie Unterstützung bei der Antragstellung für einen Pflegegrad.





Beteiligte und Projektpartnerinnen und -partner der Geraer Aktionstage für pflegende Angehörige (Stadt Gera) „Die Gespräche mit den Menschen, die sich zu Hause um die eigenen Eltern, Nachbarn oder Bekannte kümmern, haben gezeigt, wie wichtig es ist, auch über die Aktionstage hinaus regelmäßig in den Dialog zu treten und im Rahmen unserer Möglichkeiten als Kommune mit Hilfe unserer starken Netzwerkpartner vor Ort, so gut wie möglich zu unterstützen“, zieht Sozialdezernentin Sandra Wanzar Bilanz. Es sei gelungen, in der Öffentlichkeit für diese wichtige Arbeit zu sensibilisieren und die Hilfs- und Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige bekannt zu machen. Die Zahl der Pflegebedürftigen in Thüringen steigt weiter an. „Die wertvolle Arbeit der pflegenden Angehörigen ist in unserem bundesweiten Gesundheitssystem unverzichtbar und verdient höchste Anerkennung“, betont Sandra Wanzar.

Initiiert wurde die Thüringer Woche der pflegenden Angehörigen durch den Verein „wir pflegen! – Interessenvertretung und Selbsthilfe pflegender Angehöriger in Thüringen e.V.“. Der Verein hat sich im Jahr 2020 gegründet und 2021 die Aktionswoche zum ersten Mal durchgeführt.

Interessierte, die das Angebot der Aktionstage der pflegenden Angehörigen nicht nutzen konnten, haben die Möglichkeit, sich bei ihren Fragen rund um das Thema neben den Pflegekassen an die folgenden Kontaktstellen der Stadt zu wenden:

Service.GEneRAtionen
Heinrichstraße 43
07545 Gera
Tel.: 0365 – 838 30 60
E-Mail: service.generationen@gera.de
Internet: www.gera.de/servicepunkt

Öffnungszeiten
Montag + Donnerstag: 08:00 – 13:00 Uhr
Dienstag: 14:00 – 19:00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag – Freitag (außer Dienstag): 08:00 – 14:00 Uhr
Dienstag: 14:00 – 19:00 Uhr

Stadtverwaltung Gera
Amt für Gesundheit und Versorgung
Gesundheitsförderung

Gagarinstr. 68
07545 Gera
Telefon: 0365 838 3595
E-Mail: gesundheitsfoerderung@gera.de

Stadtverwaltung Gera
Sozialamt
Abteilung Teilhabemanagement / Beratung Altenhilfe / Pflege

Gagarinstr. 99/101
07545 Gera
E-Mail: teilhabemanagement@gera.de

Veröffentlichung: 15.07.2022