deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera
Suche

Beleuchtung in Fahrgastunterständen wird wieder eingeschaltet


Die Beleuchtung der Fahrgastunterstände an den Haltestellen wird wieder eingeschaltet Nachdem die Beleuchtung in den Fahrgastunterständen des ÖPNV zum Jahreswechsel ausgeschaltet wurde, hat die Stadt Gera aufgrund neuer Erkenntnisse nun entschieden, dieser wieder zu aktivieren. Vorausgegangen war der Entscheidung eine intensive Prüfung der Frage, wie die Stadt nach dem Auslaufen des Vertrags mit dem bisherigen Konzessionär (WALL GmbH) weiter verfahren kann. Obwohl die Sicherheit im Bereich der Haltestellen durch die reguläre Straßenbeleuchtung grundsätzlich gegeben ist, hat der Baudezernent festgelegt, die Ausleuchtung der Unterstände wieder zu erhöhen. Im Rahmen der Prüfung hat sich herausgestellt, dass die Stromkosten voraussichtlich deutlich niedriger ausfallen als ursprünglich kalkuliert und die Beleuchtungselemente separat voneinander betrieben werden können, sodass ein gezieltes Handeln möglich ist. Um auch der Pflicht zum Energiesparen nachzukommen, die der Stadt durch die Energiespar-Verordnung auferlegt ist, werden nur die Elemente wieder eingeschaltet, die der eigentlichen Beleuchtung der Unterstände dienen. Die Werbeflächen bleiben davon ausgenommen.

„Wir freuen uns, dass wir die Prüfung so kurzfristig abschließen konnten, um jetzt zeitnah auf die aktuellen Beschwerden der Bürger reagieren zu können“, erklärte Michael Sonntag, Dezernent für Stadtentwicklung, Bau und Umwelt. Aktuell wird die technische Umsetzung der Maßnahme vorbereitet, die nach derzeitiger Planung im Laufe der kommenden Woche erfolgen soll.


Veröffentlichung: 18.01.2023