deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan

Einreisebestimmungen

aktuelle Hinweise zum „VISA WAIVER PROGRAMM - VWP“ – VISAFREIE EINREISE IN DIE USA (Stand: Dezember 2008)

Hinweise zu neuen Einreisemodalitäten für Privat- und Geschäftsreisen in die USA
seit dem 12. Januar 2009 (siehe Download Merkblatt ESTA)


aktuelle Hinweise zum „VISA WAIVER PROGRAMM - VWP“ – VISAFREIE EINREISE IN DIE USA (Stand: Oktober 2006)

Wichtige Informationen für Inhaber von Kinderreisepässen oder Kinderausweisen, wenn Sie eine Reise in die USA planen

Kinderreisepässe, die vor dem 26. Oktober 2006 ausgestellt wurden, können für die visafreie Einreise weiterhin benutzt werden.
Kinderreisepässe, die am oder nach dem 26. Oktober 2006 ausgestellt wurden, können für die visafreie Einreise nicht benutzt werden, da diese nicht als elektronische Reisepässe (e-Reisepässe) mit einem integrierten Computerchip ausgestellt wurden. Es wird ein Visum benötigt.

Für Kinder kann jedoch ein regulärer elektronischer Reisepass (e-Reisepass) beantragt werden.
Es wird empfohlen, diesen elektronischen Reisepass (e-Reisepass) für das Kind zu beantragen, da der Aufwand für die Visabeantragung sowohl zeitlich als auch finanziell ungleich höher ist. Die Visagebühr liegt derzeit bei 85,00 EURO zusätzlich Zeitaufwand und Fahrtkosten für eine Fahrt nach München, Frankfurt/Main oder Berlin zur Wahrnahme für das Visainterview.

Hinweis: Alle Reisepässe, die am oder nach dem 26. Oktober 2006 ausgestellt oder verlängert wurden, müssen elektronische Reisepässe (e-Reisepässe) sein, um für Reisen des Programms für visumfreies Reisen (Visa Waiver Programm – VWP) benutzt werden zu können.

Kinderausweise sind für die visafreie Einreise grundsätzlich nicht gültig. Es wird ein Visum benötigt.

Beachten Sie bitte, dass deutsche vorläufige Reisepässe grundsätzlich für die visafreie Einreise in die USA nicht benutzt werden können, unerheblich, wann diese ausgestellt wurden. Es wird ein Visum benötigt.

aktualisierte Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige in die USA (Stand 20. März 2006)

Für die Einreise benötigen Sie einen Reisepass, der mindestens für die Dauer des geplanten Aufenthaltes gültig sein muss. Seit dem 26. Oktober 2004 ist die visafreie Einreise in die USA nur noch mit dem maschinenlesbaren Reisepass möglich. Alle Reisenden, auch Kinder jeglichen Alters (Babys!) benötigen einen eigenen maschinenlesbaren Pass. Auch der neue maschinenlesbare Kinderpass wird für die visafreie Einreise anerkannt.

Ab dem 01. Mai 2006 wird der vorläufige maschinenlesbare deutsche Reisepass (grün) nicht mehr für die visumsfreie Einreise in die USA anerkannt.

Deutsche, die mit einem vorläufigen deutschen Reisepass in die USA reisen möchten, benötigen ein Visum. Dies gilt unabhängig vom Ausstellungsdatum des vorläufigen Reisepasses. Das Visum ist bei der zuständigen US-Botschaft bzw. dem amerikanischen Generalkonsulat zu beantragen.

Anschrift:
Amerikanische Botschaft Berlin
Konsularabteilung
Clayallee 170
14195 Berlin

Fachdienst Einwohnerwesen

Downloads

↑ nach oben