deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera
Suche

Links Extern
Kontaktdaten
    Ordnungsamt
    Fahrerlaubnisbehörde
    Wiesestraße 125
    07548 Gera

    Fon: 0365 838-2470
    Fax: 0365 838-2475


    Öffnungszeiten
    Mo., Di., Do., Fr.: 09:00 – 12:00 Uhr
    sowie
    Do. : 14:00 – 17:00 Uhr

    Telefonische Erreichbarkeit
    Mo.: 13:00 - 16:30 Uhr
    Di.: 13:00 - 16:00 Uhr
    Mi.: 08:30 - 13:30 Uhr
    Fr.: 08:30 - 12:00 Uhr


    Schließtage 2022:
    27.05.2022, 24.12.2022, 31.12.2022

Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis

Hierzu ist grundsätzlich die Vorsprache in der Fahrerlaubnisbehörde erforderlich. Eine Umschreibungspflicht besteht für ausländische Fahrerlaubnisinhaber die aus außereuropäischen Staaten (nicht aus EU bzw. EWR) stammen, 180 Tage nach der Wohnsitzbegründung in Deutschland, sofern man ein Fahrzeug führen möchte. Die Beantragung muss jedoch innerhalb von 3 Jahren erfolgen, ansonsten wird eine komplette Neuausbildung erforderlich.

Inhabern von Fahrerlaubnissen aus der Europäischen Union (EU) bzw. dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ist der Umtausch freigestellt.

Generell vorzulegende Unterlagen zur Antragsstellung
- Reisepass mit Meldebescheinigung (nicht älter als 3 Monate)

- biometriefähiges Lichtbild, das den Bestimmungen der Passverordnung entspricht
(weitere Informationen auf den Seiten der Bundesdruckerei - siehe externen Link)

- ausländischer Führerschein

- Übersetzung des ausländischen Führerscheins von einem amtlich anerkannten Übersetzer (z. B. Automobilclubs)


Zusätzlich benötigte Unterlagen für Fahrerlaubnisinhaber die nicht aus der EU bzw. EWR stammen für die Fahrerlaubnisklassen…

AM, A1, A2, A, B, BE, L, T

- Nachweis der Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen

 

- Sehtestbescheinigung


C, C1, CE, C1E

- Augenärztliches Gutachten

 

- Ärztliches Zeugnis über die Eignung nach Anlage 5 Nr. 1 FeV

 

- Nachweis über die Ausbildung in der Ersten Hilfe


D, D1, DE, D1E

- Augenärztliches Gutachten

 

- Ärztliches Gutachten bezüglich Anforderungen gem. Anlage 5 Nr. 2.2 FeV

 

- Ärztliches Zeugnis über die Eignung nach Anlage 5 Nr. 1 FeV

 

- Nachweis über die Ausbildung in der Ersten Hilfe

 

- Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)



Auszug aus dem Gebührenrahmen

Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis aus der EU bzw. EWR

- ohne Probezeit

36,30 Euro

- mit Probezeit

37,10 Euro

 

 

Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis von außerhalb der EU bzw. EWR

- ohne Probezeit

43,90 Euro

- mit Probezeit

49,80 Euro



↑ nach oben