deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Kontrast: normaler Kontrast hoher Kontrast | Stadtplan Stadtplan anzeigen
Suche

e-Vergabe öffentlicher Aufträge bei Ausschreibungen nach VOB/A und VOL/A

Seit Ende 2006 vergibt Gera öffentliche Aufträge nach VOB/A und VOL/A über das Online-Vergabeportal vergabe.rib.de. Als eine der ersten Kommunen in Thüringen hatte die Stadt seinerzeit gemeinsam mit den Partnern der regionalen Internetplattform Ostthüringen die technischen Voraussetzungen geschaffen, öffentliche Aufträge mit dem elektronischen Vergabesystem zu vergeben.

Gerade für kleine und mittelständige Unternehmen eröffnen sich mit der Teilnahme an der elektronischen Auftragsvergabe neue Möglichkeiten zur Optimierung ihrer Beteiligung am wirtschaftlichen Marktgeschehen. So profitieren sie u.a. bei der Ausschreibungsrecherche im Internet von der digitalen Suchfunktion, welche weit weniger zeitaufwändig ist, als die in den herkömmlichen papierbasierten Ausschreibungsmedien. Die regional begrenzte und gewerkespezifische Auftragsrecherche ist durch Selektion per Mausklick ausgesprochen komfortabel. Hinzu kommt, dass bei der Teilnahme am elektronischen Verfahren die automatische Aufnahme der Unternehmen in die elektronische Firmendatenbank erfolgt. Dies wiederum eröffnet für die Bieter höhere Chancen, um künftig bei beschränkten Ausschreibungsverfahren aufgerufen zu werden.

Gera kooperiert bei der Online-Vergabe mit der RIB Software AG Berlin. Die RIB Software AG hat mit der Internetplattform vergabe.rib.de eine leistungsfähige Software-Lösung für die datenbankgestützte, internetbasierende Abwicklung der digitalen Vergabe von Bauleistungen nach VOB/A und Liefer-/Dienstleistungen nach VOL/A entwickelt. Dabei unterstützt vergabe.rib.de den durchgängigen Einsatz der elektronischen Datenverarbeitung in allen Schritten des Vergabeverfahrens für nationale und gleichermaßen für EU-weite Vergabeverfahren.

Firmen, die sich um öffentliche Aufträge bewerben wollen, können die Ausschreibungsunterlagen digital über die Plattform www.vergabe.rib.de erhalten und Angebote ebenfalls digital abgeben. Die Stadt Gera will den Firmen damit ermöglichen, mit deutlich reduziertem Aufwand und Kosten an den Ausschreibungsverfahren teilzunehmen. Die Unterlagen können von registrierten Nutzern unentgeltlich heruntergeladen und genutzt werden.

Interessierte Unternehmen registrieren sich zunächst ganz einfach und ohne großen Aufwand auf www.vergabe.rib.de und erhalten per Benutzername und Passwort einen Zugang zur Plattform. Lediglich für die einmalige Registrierung fällt ein geringes Entgelt an. Danach ist es möglich jederzeit Ausschreibungsunterlagen in digitaler Form kostenfrei herunterzuladen, zu bearbeiten und das Angebot via Internet rechtsverbindlich signiert und verschlüsselt bei der Zentralen Vergabe- und Submissionsstelle einzureichen. Bis zum Submissions- bzw. Eröffnungstermin kann das abgegebene Angebot vom Bieter zurückgezogen, überarbeitet und erneut abgegeben werden.

Wesentliche Vorteile für Bieter sind:
- Kostenfreie Recherche nach Veröffentlichungen zu öffentlichen Vergabeverfahren
- Übersichtliches, nachvollziehbares und transparentes Verfahren
- Kostenfreier Download der Vergabeunterlagen via Internet
- Leistungsverzeichnisse im GAEB-Standard
- Vereinfachtes Ausfüllen der Formulare durch spezifische Vorgaben
- Vollständigkeits- und Plausibilitätsprüfungen mit dem Bietertool "ava-sign", dadurch
deutliche Risikominimierung, wegen formaler Fehler ausgeschlossen zu werden
- Optimierung des Abgabezeitpunktes
- Kostenersparnis bei Papier- und Versandkosten für Bewerbungen sowie Angebotseinreichung

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten sich an der Online-Vergabe beteiligen? Dann sprechen Sie uns an. Die Mitarbeiter der Zentralen Vergabe- und Submissionsstelle beraten Sie gern unter Tel. (0365) 8381620