deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan



Gedenkstein Karl Wartenburg


Gera >> Stadtmitte
Park der Jugend

Gedenkstein Karl Wartenburg Gedenkstein Karl Wartenburg (BZ Handel und Dienstleistungen) Hier befindet sich der Gedenkstein von Karl Wartenburg mit Bildnis und einem Spruch. Er wurde am 13. November 1826 in Leipzig geboren und ist am 24. April 1889 in Gera gestorben. Er war Schriftsteller und Jurist. Er studierte von 1847 bis 1851 Jura in Leipzig. Als Student nahm er an den revolutionären Bewegungen von 1848/49 teil. Seit 1858 war er in Gera tätig. Ab dem Jahre 1874 arbeitete er als Redakteur des „Geraischen Tageblattes“. Er war Schriftsteller, Theaterdichter und freier Mitarbeiter bei Zeitungen, sowie bürgerlich fortschrittlicher Politiker. Langjähriges Mitglied im Geraer Stadtrat und seit 1871 im Reußischen Landtag. Er ist bekannt als der „Tribun von Gera“. Karl Wartenburg war Gründer des „Arbeiterbildungsvereins“ in Gera 1861.





    Hinweise zur Barrierefreiheit
  • 1,30 m Wegbreite
  • Sitzgelegenheiten in der Umgebung vorhanden
  • nächstes Behinderten WC: Schloßstraße (mit Magnetkarte oder Euroschlüssel nutzbar)
  • Objekt ist für Blinde zum Tasten erreichbar
  • es besteht Stolpergefahr, da die Wegfläche sehr uneben ist
  • auf der Rasenfläche besteht Rutschgefahr
  • Begleitperson wird empfohlen




Gedenktafel Rudolf Scheffel
Gera >> Debschwitz
Rudolf-Scheffel-Straße 18
Gedenktafel Walther Stötzner
Gera >> Stadtmitte
Schloßstraße/Durchgang zum Parkhaus am Kultur und Kongresszentrum

Gefallenendenkmal
Gefallenendenkmal Gera Taubenpreskeln
Lengenfelder Straße
Gefallenendenkmal für die Opfer des 1. Weltkrieges
Gera >>
Der Hain/Großaga
Gefallenendenkmal für die Opfer des 1. Weltkrieges und des 2. Weltkrieges
Gera >>
Hermsdorf
Geithes Passage
Gera >> Stadtmitte
zwischen Steinweg 22 und Nicolaiberg
Geraer Löwe (mit goldenem Spatz)
Gera >> Stadtmitte
Museumsplatz

Gersche Guschen
Gera >> Stadtmitte
Florian-Geyer-Straße


Gladitschturm
Gera >> Untermhaus
Metzhöhe auf dem Hainberg

Goethe-Gymnasium
Gera >> Stadtmitte
Nicolaiberg 6
Gordischer Knoten
Gera >> Untermhaus
Hermann-Drechsler-Straße (Villa Hirsch)


Göttin der Wahrheit
Gera >> Untermhaus
Küchengartenallee


Grabplatte von Nicolaus de Smit
Gera >> Stadtmitte
Park der Jungend

Grabstätte und Mahnmal für 446 jüdische Opfer des Faschismus
Gera >> Ostviertel
Ostfriedhof/Dehmelstraße
Große Kirchstraße
Gera >> Stadtmitte
Gymnasium Rutheneum
Gera >> Stadtmitte
Johannisplatz 6
Handwerkerbrunnen
Gera >> Stadtmitte
Sachsenplatz

Handwerkerfiguren
Gera >> Debschwitz
Straße des Friedens 41

Harmonikaspieler
Gera >> Stadtmitte
Enzianstraße

Hauptbahnhof mit Vorplatz
Gera >> Stadtmitte
Bahnhofsstraße

↑ nach oben