deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan



Gedenktafel Ernst Weber


Gera >> Stadtmitte
Ernst-Weber-Straße/Ecke Reichstraße
Gedenktafel Ernst Weber Gedenktafel Ernst Weber (BZ Handel und Dienstleistungen) Ernst Weber wurde am 17. März 1769 in Schwimmbach geboren und starb am 17.11.1834 in Gera. Er war Kaufmann und Fabrikant, sowie Gründer der Fa. Ernst Weber in Gera. Ernst Weber wurde nach dem Wiener Kongress 1815 zusammen mit dem bürgerlichen Nationalökonomen Friedrich List zu einem der populärsten Wortführer und Vorkämpfer des Deutschen Zollvereins zur Schaffung der Zolleinheit und der Gewerbefreiheit im Deutschen Handels- und Gewerbeverein. Die Zollunion trat jedoch erst am 1. Januar 1834 in Kraft. Weber zählte zu den großen Unternehmerpersönlichkeiten in Ostthüringen. Er galt als ein bedeutender Wirtschaftspionier im Reußenland und engagierte sich in karitativen und kulturellen Vereinen. Ab 1832 war er Stadtverordneter.


    Hinweise zur Barrierefreiheit
  • 1,30 m Wegbreite
  • nächstes Behinderten WC: Schloßstraße (mit Magnetkarte oder Euroschlüssel nutzbar)
  • Bordsteine sind auf dem Weg vorhanden
  • Beschilderung ist vom Rollstuhl aus lesbar
  • Rampe auf dem Weg





Wappensteine
Gera >> Debschwitz
An der Spielwiese und Am Sommerbad
Wappensteine vom ehemaligen Badertor
Gera >> Stadtmitte
Amthordurchgang 3
Wisent
Gera >> Debschwitz
Am Martinsgrund/Straße des Friedens
Wohnhaus Halpert
Gera >> Stadtmitte
Kurt-Keicher-Straße 11
Zabelgymnasium
Gera >> Stadtmitte
Clara-Zetkin-Straße 7
Zabelstein
Gera >> Stadtmitte
Clara-Zetkin-Straße 7
Zeidler
Gera >> Debschwitz
Tierpark
„Otto-Dix-Schule“
Gera >> Untermhaus
Gutenbergstraße 1
„Zwötzner Schule Gera“
Gera >> Zwötzen
Fritz-Reuter-Straße 7

↑ nach oben