deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche
Kontaktdaten
    Stadt Gera
    Fachdienst Gesundheit
    Fachgebiet Gesundheitsamt
    Teamverantwortliche Hygiene
    Frau Andrea Gerhardt
    Gagarinstraße 68
    07545 Gera

    Fon: 0365 838-3525
    Fax: 0365 838-3535


    Öffnungszeiten
    Nach Vereinbarung

Trink- und Badewasserqualität


Information zum Badegewässer in Gera-Kaimberg
Auf Grund der hohen Temperaturen in den Sommermonaten 2019 informiert das Gesundheitsamt über die aktuelle Situation und Qualität des Badegewässers in Gera Kaimberg. Durch die extrem hohen Außentemperaturen treten in den Sommermonaten zunehmend vermehrt Zerkarien auf. Die Larven der Saugwürmer befallen als Parasiten normalerweise Wasservögel, in deren Darm sie dann heranwachsen. Steht kein passender tierischer Wirt zur Verfügung, befallen Zerkarien auch Menschen. Sie bohren sich in die Haut und sterben dann innerhalb weniger Tage ab. Das führt bei den Betroffenen zu Hautreaktionen: Starker Juckreiz und Schwellungen, die sogenannte Badedermatitis, sind die Folge.
Ein Befall durch die kleinen Parasiten ist in der Regel harmlos. Wer an den juckenden Stellen kratzt, riskiert Hautentzündungen. Linderung verschaffen Salben gegen den Juckreiz. Wer sich vor Zerkarien schützen will, sollte flaches Wasser im Uferbereich von Seen und Flüssen meiden. Nasse Badekleidung nach dem Schwimmen rasch ausziehen und die Haut kräftig abrubbeln. An Badestellen auf keinen Fall Wasservögel füttern, denn das Wasser wird durch den Kot der Tiere mit Zerkarien verunreinigt.

Aufgaben:
Umweltbezogener Gesundheitsschutz
- Überwachung Trinkwasserversorgung, Badegewässer sowie Frei- und Hallenbäder