Zum Inhalt springen
Verwaltung & Bürgerservice
Stellenausschreibungen

Abteilungsleitung Asyl (männlich/weiblich/divers) im Sozialamt

Gera, eine mittelgroße Stadt mit einer zentralen Lage, vereint in sich ein breites Spektrum an Lebensqualität. Die Stadt ist reich an Kultur, Sport, Wohnmöglichkeiten, Natur sowie Wirtschaft und bietet damit alles, was das Herz begehrt. Gera ist ein Wirtschaftsstandort, der von den vielen liebens- und lebenswerten Ortsteilen profitiert. Die Vielfalt und Qualität der Lebensbedingungen in Gera machen es zu einem attraktiven Ort für Menschen jeden Alters.

Als einer der größten Arbeitgeber der Region verstehen wir es als unsere Aufgabe die Stadt weiterzuentwickeln und voranzutreiben. Wir laden Sie ein, an diesem Vorhaben mitzuwirken und als ein Teil der Stadtverwaltung diese Entwicklung mitzugestalten.

Zur Verstärkung des Sozialamtes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine


Abteilungsleitung Asyl (männlich/weiblich/divers)


Aufgabenschwerpunkte

  • Leitung und Führung der Abteilung Asyl, insbesondere:
    • Sicherung der Leistungserbringung
    • Wahrnehmung der Organisations- und Personalverantwortung
  • Erarbeitung von entscheidungsreifen, fachspezifischen Konzepten und Vorbereitung kommunalpolitischer Grundsatzentscheidungen
  • Sicherstellung der ganzheitlichen Fallbetrachtung
  • Prüfung und Entscheidung besonders schwieriger Einzelfälle
  • Erarbeitung von fachspezifischen Vorlagen und Vertragsentwürfen sowie Vorstellung vor Ausschüssen sowie Gremien
  • fachliche Anleitung, insbesondere bezüglich ständiger Gesetzesänderungen
  • Mitwirkung bei der Umsetzung der Kosten- und Leistungsrechnung, Berichtswesen/Controlling
  • Kooperation mit den Struktureinheiten des Amtes, der Stadtverwaltung sowie externen Stellen (u. a. Thüringer Landesverwaltungsamt)
  • Mitarbeit in Projekten sowie Arbeitsgruppen

Unser Angebot

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe E 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertete Vollzeitstelle
  • ein jährlicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen
  • einen Arbeitsplatz bei einer modernen, dienstleistungs- und bürgerorientierten Arbeitgeberin in einer kulturell vielfältig geprägten Stadt
  • flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens zur guten Vereinbarkeit der persönlichen Lebenssituation mit der beruflichen Verantwortung
  • eine strukturierte Einarbeitung
  • eine Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • die Möglichkeit der Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen
  • die Option des Fahrradleasings für Tarifbeschäftigte

Folgende Anforderungen müssen Sie erfüllen

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer (Fach-)Hochschule oder an einer Dualen Hochschule (Diplom oder Bachelor) in der Fachrichtung Rechtswissenschaften, Soziale Arbeit, Sozialmanagement oder Betriebswirtschaft oder einen erfolgreich abgeschlossenen Fortbildungslehrgang II
  • Führungserfahrung von mindestens einem Jahr
  • einen sicheren Umgang mit moderner Bürokommunikation, Standard- und Anwendersoftware sowie Fachverfahren (z.B. ABUKO)
  • Führerschein der Klasse B

Die Erfüllung folgender Anforderungen ist wünschenswert

  • langjährige Berufserfahrung im Bereich Asyl oder im sozialrechtlichen Bereich
  • einschlägige Fachkenntnisse in den Rechtsvorschriften (u. a. Asylbewerberleistungsgesetz, Bundesvertriebenengesetz, Thüringer Verordnung über die Aufnahme u. vorläufige Unterbringung von Spätaussiedlern, Thüringer Flüchtlingsaufnahmegesetz)
  • Grundkenntnisse, mindestens in englischer Sprache
  • eine belastbare und flexible Persönlichkeit mit Entscheidungsstärke und
    analytischen Fähigkeiten
  • Konflikt- und Kritikfähigkeit sowie Politikverständnis

Die Stadt Gera gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Menschen mit Behinderung und ihnen gleichgestellte Bewerber (männlich/weiblich/divers) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Fragen?

Organisatorische Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Opitz, Sachbearbeiterin der Abteilung Personal, Team Personalgewinnung und -entwicklung, telefonisch unter 0365/838-1320 oder per E-Mail an personal.bewerbung@gera.de. Für grundsätzliche Anfragen steht Ihnen die Leitung des Sozialamtes, Frau Dr. Brehme, unter der Telefonnummer 0365/838-3100 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung

Bitte beachten Sie, dass eingehende Bewerbungen auf ihre fachliche Qualifikation ausgewertet werden. Wir können Sie im weiteren Auswahlverfahren folglich nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit

  • aussagefähigem Bewerbungsschreiben,
  • tabellarischem Lebenslauf zur lückenlosen Darstellung Ihres Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs,
  • Zeugniskopien (insbesondere Schul- und Abschlusszeugnisse),
  • qualifizierten Arbeitszeugnissen
  • Nachweis Führerschein der Klasse B.

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsportal auf der Plattform Interamt.

Ausschreibungsschluss ist der 5. August 2024.

Haupt- und Personalamt

AnschriftKornmarkt 12
07545 Gera
PostanschriftKornmarkt 12
07545 Gera
Barrierefreier ZugangJa
E-Mailpersonal.bewerbung@gera.de
Tel.0365 838 - 1325
Fax0365 838 - 1305
Servicezeitennach Vereinbarung
Telefonische ErreichbarkeitMontag 09:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 15:00 Uhr