Zum Inhalt springen
Sicherheit & Ordnung

Wasserwehr

Die ehrenamtliche Wasserwehr dient der Bewältigung von Gefahren durch Wasser und der schnellen Hilfe bei Flut.

Um auf Wassergefahren noch besser vorbereitet zu sein und bei einer neuen Flut schnell und effizient Schützenhilfe leisten zu können, gibt es in der Stadt Gera eine ehrenamtliche Wasserwehr. Dabei handelt es sich um einen Wach- und Hilfsdienst bestehend aus ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürgern, die vom Oberbürgermeister aufgenommen werden. Ihr Einsatz dient der Abwehr von Wassergefahren, etwa bei Überschwemmungen, Hochwasser oder Eisgang, und dem unmittelbaren Schutz der Bevölkerung. Zu den konkreten Aufgaben einer Wasserwehr gehören unter anderem Deich- und Brückenkontrollen, Beobachtungen von Deichen, Anleitung Freiwilliger im Befüllen und Aufschichten von Sandsäcken, Sicherungsmaßnahmen sowie die Weiterleitung wichtiger Informationen zur Koordinierungsstelle und an die Bürgerinnen und Bürger vor Ort.

Ende 2020 wurde das Vorhaben durch den Beschluss der Wasserwehrdienstsatzung auf den Weg gebracht. Bereits 2021 konnte Oberbürgermeister Julian Vonarb 68 Bürgerinnen und Bürger in die Wasserwehr berufen. 

Geraer Wasserwehr

Umweltamt

AnschriftAmthorstraße 11
07545 Gera
LeitungKonrad Nickschick
Barrierefreier ZugangNein
E-Mailumwelt@gera.de
Tel.0365 838 - 4201
Fax0365 838 - 4205
ServicezeitenMontag 09:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 15:00 Uhr

Ansprechpartner/innen

Herr Konrad Nickschick

Amtsleiter Umweltamt

Amthorstraße 11, Zimmer 119