Zum Inhalt springen
Verwaltung & Bürgerservice
Stadt Gera als Arbeitgeber

Freiwilligendienst

Bundesfreiwilligendienst der Stadt Gera

Was versteht man darunter?

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl tätig zu sein.

Wer kann den Dienst leisten?

Im Bundesfreiwilligendienst kann sich jeder engagieren, der die Vollzeitschulpflicht erfüllt hat: Menschen jeden Alters nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht, Männer und Frauen. Jüngere Freiwillige erwerben und vertiefen ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen, ältere Freiwillige bringen ihre eigene Lebens- und Berufserfahrung ein. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht.

Wie lange dauert der Dienst?

In der Regel dauert der Bundesfreiwilligendienst zwölf Monate, mindestens jedoch sechs Monate.

Wie läuft der Dienst ab?

Die hierzu extra benannten fachlichen und persönlichen Betreuer vermitteln umfangreiche Kenntnisse sowie Fertigkeiten und fungieren zugleich als Ansprechpartner.

Wie sind die Konditionen? Besteht Anspruch auf Urlaub?

Beim Bundesfreiwilligendienst handelt es sich grundsätzlich um einen ganztägigen Dienst. Für Freiwillige über 27 Jahren ist aber auch ein Teilzeitdienst von mehr als 20 Stunden wöchentlich möglich. Beim Urlaub sind die Regelungen des Bundesurlaubsgesetzes entsprechend anzuwenden. Für einen volljährigen Freiwilligen bedeutet dies bei einer zwölfmonatigen Dienstzeit einen Anspruch auf mindestens 24 Werktage Erholungsurlaub (Als Werktage gelten dabei alle Kalendertage, die nicht Sonn- oder gesetzliche Feiertage sind).

Was ist noch wichtig?

Der Gesetzgeber schreibt die Teilnahme an Seminaren vor. Insgesamt sind während eines zwölfmonatigen Bundesfreiwilligendienstes 25 Seminartage verpflichtend. Freiwillige, die älter als 27 Jahre sind, nehmen in angemessenem Umfang an den Seminaren teil. Als angemessen wird in der Regel mindestens ein Tag pro Monat angesehen.

Erhält man Entgelt?

Der Bundesfreiwilligendienst ist als freiwilliges Engagement ein unentgeltlicher Dienst. Die Freiwilligen erhalten für ihren Dienst aber ein Taschengeld ab 215€. Die Sozialversicherungsbeiträge werden über die Stadt Gera abgeführt.

Haben Sie Fragen?

Wenden Sie sich gerne hierzu an folgende Telefonnummer: 0365/838-1327.

Sind Sie am Bundesfreiwilligendienst in der Stadtverwaltung Gera interessiert?

Bitte senden Sie Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs sowie Zeugniskopien (insbesondere Schul-, Hochschul- und qualifizierten Arbeitszeugnissen) an die E-Mail des Haupt- und Personalamts der Stadtverwaltung Gera: personalentwicklung@gera.de
 

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Haupt- und Personalamt

AnschriftKornmarkt 12
07545 Gera
PostanschriftKornmarkt 12
07545 Gera
LeitungMadlen Pieter-Junge
Barrierefreier ZugangJa

Team Personalentwicklung

E-Mailpersonalentwicklung@gera.de
Tel.0365 838 - 1327
Fax0365 838 - 1305
Servicezeitennach Vereinbarung
Telefonische ErreichbarkeitMontag 08:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag 08:00 - 15:00 Uhr