Zum Inhalt springen
Leben in Gera
Friedhöfe in Gera

Ostfriedhof

Auf dem Ostfriedhof befinden sich die Hauptstelle der Friedhofsverwaltung, die Feierhalle, die Abschiedsräume und das Krematorium in dem 1999 gebauten Gebäudekomplex.

Der Ostfriedhof befindet sich im Geraer Stadtteil Leumnitz.
Der Ostfriedhof befindet sich im Geraer Stadtteil Leumnitz.

Video einblenden


An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der die Seite ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Im Osten von Gera wurde ein etwa 9 ha großes Gelände angekauft und am 10. Juni 1900 eingeweiht. An die schlichte Kapelle schließt sich der Bau des 1909 nach Plänen von Stadtbaurat Marsch geschaffene Krematorium (eines der ersten in Deutschland) an. Neben Erbbegräbnissen sind auf dem Friedhof Soldatengräber für gefallene deutsche Soldaten des 2. Weltkrieges, Gräber der in Gera gestorbenen Kriegsgefangenen und Zwangsarbeiter sowie eine Grabstätte von 446 jüdischen KZ-Opfern. Viele Einzelgräber erinnern an Persönlichkeiten z.B. Oberbürgermeister Walter Arnold, Prof. Dr. Erich Drechsler, Max Amthor und Familie Biermann.

Zahlen zum Ostfriedhof

0 m²

Gesamtfläche

0

gültige Grabflächen


davon 0

Kriegsgräber

Lageplan

Lageplan des Ostfriedhofs

Amt für Stadtgrün

AnschriftFriedhofstraße 10
07546 Gera
PostanschriftKornmarkt 12
07545 Gera
LeitungJörg Kirschnick-Werner
Barrierefreier ZugangJa

Friedhofsverwaltung

E-Mailstadtgruen@gera.de
Tel.0365 833 - 3840
Fax0365 833 - 3815
ServicezeitenMontag geschlossen
Dienstag 09:00 - 12:00, 13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09:00 - 12:00, 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag geschlossen
Telefonische ErreichbarkeitMontag 09:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 15:00 Uhr